#1 Nr. 1 In Service 96% Weiterempfehlung Ohne Reservierungsgebühr
CHF
Parkgebühren für Ihren Urlaub direkt ansehen! Füllen Sie Ihre Reisedaten ein und finden Sie heraus, wie viel Sie sparen können!
Vorbereitung 11-09-2020

Sicherheitskontrolle Flughafen Zürich

Zugegeben, die Sicherheitskontrolle am Flughafen kann einem schnell mal die Vorfreude auf den Urlaub verderben: Lange Warteschlangen, unklare Vorschriften und wenn man Pech hat, wird man dann noch aus dem Touristenstrom rausgefischt und muss zur manuellen Kontrolle durch einen Beamten. Insbesondere wenn man es eilig hat und schnell zum Gate möchte, kann dies wertvolle Zeit und Nerven rauben. Zwar können Sie nicht alle Variablen steuern, mit der richtigen Vorbereitung stellen Sie aber sicher, dass zumindest von Ihrer Seite aus die Weichen für einen reibungslosen und schnellen Ablauf gestellt sind! In diesem Artikel haben wir Ihnen deshalb alles Wissenwerte rund um die Sicherheitskontrole Flughafen Zürich zusammengestellt.

 

Bestimmungen fürs Handgepäck und Aufgabengepäck

Das Wichtigste zuerst: Leider gibt es immernoch Reisende, denen die Handgepäcksbestimmungen vor der Sicherheitskontrolle am Flughafen Zürich unklar sind und die deshalb nicht nur gezwungen sind, vor einem Beamten den Inhalt der Tasche auszuleeren, sondern sich dann auch vom betreffenden Gegenstand trennen müssen - denn alles unter einem bestimmten Wert wird schlichtweg entsorgt. Sehr ärgerlich und frustrierend, insbesondere, wenn es um ein Mitbringsel oder für die weitere Reise wichtigen Gegenstand geht!

Aus Gründen der Übersicht können wir hier leider nicht auf alle Details eingehen, aber dies sind die wichtigsten Richtlinien*:
 

Gegenstand

Handgepäck?

Aufgabengepäck?

Batterien / Akkus / Powerbanks

Max. 20 mit einer Leistung von bis zu 100 Wh; ab einer Nennenergie von 100 Wh bis 160 Wh gilt ein Maximum von 2 Exemplaren, alles über 160 Wh ist verboten

Nicht erlaubt

Brennpasten, Wunderkerzen, Feuerwerk, Farben, Säuren, Gaskartuschen etc.

Nicht erlaubt

Nicht erlaubt

E-Zigaretten

Erlaubt

Nicht erlaubt

Feuerzeuge und Streichhölzer

Nur am Körper getragen erlaubt (max. 1 Stück pro Person)

Nicht erlaubt

Flüssigkeiten

Nur in Behältern von je max. 100 ml, gesammelt in einem wiederverschliessbaren 1-Liter-Plastikbeutel; Flüssige Medikamente sowie Baby- und Spezialnahrung sind auch in größeren Mengen erlaubt, aber Achtung: Nur in der für die Flugreise benötigten Menge!

Erlaubt mit Ausnahme von ätzenden und brennbaren Flüssigkeiten

Messer, Scheren, Werkzeuge

Nur mit einer Klinge von max. 6 cm

Erlaubt

 

Bitte denken Sie daran,keine Vorhängeschlösser für Ihr Gepäck zu verwenden. Das Sicherheitspersonal am Flughafen Zürich muss im Zweifel in der Lage sein, Ihre Koffer zu öffnen, um einzelne Gegenstände genauer zu untersuchen. Für registriertes Gepäck verwenden Sie am besten TSA-zertifizierte Schlösser, da diese mit einem Generalschlüssel geöffnet werden können.

 

Hier gibt es auch noch ein praktisches Video zur Sicherheitskontrolle vom Flughafen Zürich:


 

Entnommenes Gefahrengut zurückbekommen

Sie haben sich die Richtlinien trotz guter Vorbereitung nicht korrekt eingeprägt oder vielleicht schlichtweg vergessen, einen bestimmten Gegenstand gemäß der Richtlinien einzupacken? Leider hat das Flughafenpersonal an der Sicherheitskontrolle Zürich Flughafen bei den oben genannten Gefahrengütern keine andere Wahl und ist verpflichtet, die betroffenen Gegegnstände Ihrem Gepäck zu entnehmen. Gegenstände mit geringem Wert landen dabei ausnahmslos in der Tonne. Wertvolle Gegenstände können Sie auf Voranmeldung bei der Gepäckaufbewahrung wieder abholen oder versenden lassen. Es fällt eine Bearbeitungsgebühr an und die maximale Aufbewahrungsfrist beträgt 30 Tage ab Flugdatum. 

 

* Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit. Informationen und Sicherheitsbestimmungen können sich jederzeit ändern.

Vorbereitung-Artikel ansehen Alle Artikel ansehen
Immer die letzten Nachrichten?
Einen Augenblick Einen Augenblick bitte